Mein Wirkungskreis erstreckt sich auf das Rhein-Main Gebiet

Gerne komme ich auch zu Ihnen auf Ihren Reiterhof.

Nehmen Sie hierzu bitte Kontakt mit mir auf.

Kontakt

Rufen Sie mich einfach an unter

+49 151 22012662

 

Gerne können Sie mir eine E-Mail schreiben an

info@in-harmonie-mit-deinem-pferd.de

Reiten nach osteopathischen Gesichtspunkten

Warum ein Seminar zum Thema „Reiten nach osteopathischen Gesichtspunkten“

 

An unsere Pferde heute, werden hohe Anforderungen gestellt. Sie sollen in kürzester Zeit ihre Grundausbildung absolvieren, dabei schnell die gewünschten Losgelassenheit, Geschicklichkeit und Geschmeidigkeit erreichen, ohne dass man als Pferdebesitzer / Reiter viele Rückschritte wegstecken muss… Leider geht diese Rechnung nicht auf Dauer auf; in den meisten Fällen kommt es zu Widersetzlichkeiten, Vertrauensverlust der Pferde, nicht selten zu Verletzungen die häufig auch chronisch verlaufen und die Karriere als Reitpferd gefährden können.

Für mich als Reitlehrerin ist diese Vorgehensweise nicht nachvollziehbar. Wir alle möchten doch viele Jahre Spaß und Erfolg mit unserem Partner Pferd haben und es bis ins hohe Alter gesund erhalten. Eine solide Ausbildung, die sich an den Möglichkeiten des jeweiligen Pferdes orientiert, stellt meines Erachtens hierfür die Basis dar. In den seltensten Fällen ist dies jedoch in der „Kindheit“ erfolgt; beim Reiten spürt man tagtäglich diese Defizite. Um aus diesem Teufelskreislauf heraus zu kommen, ist es meinem Erachten nach unumgänglich, diese Defizite herauszuarbeiten und dem Pferd das fehlende Wissen mit Ruhe und Vertrauen beizubringen.

In meinen Seminaren möchten ich mit Ihnen zusammen genaue diese Thematik angehen, damit Sie und Ihr Partner Pferd bis ins hohe Alter gesundbleiben und viel Spaß sowie Erfolg auf Ihrem gemeinsamen Lebensweg haben werden.

Hintergründe der Ausbildung

 

Die klassische Reitkunst ist ein Ausbildungssystem, welches die natürlichen Anlagen des Pferdes so entwickelt, dass es sein volles athletisches Potential erreichen kann. Durch gymnastische Übungen, die auf der Biomechanik des Pferdes beruhen, wird es körperlich so gefördert, dass es einerseits an Kraft und Geschmeidigkeit zunimmt und andererseits dabei gesund bleibt.

Langfristig gesehen wird es in die Lage versetzt, sich unter dem Reiter mit der gleichen Leichtigkeit, Schönheit und Brillianz zu zeigen wie in Freiheit. Das Pferd kann sich durch diese Aufbauarbeit physisch und psychisch entfalten und gedeihen.

Seine Formen werden runder und schöner, bis es einer Skulptur gleicht. Auch das psychische Wohlbefinden des Pferdes wird genährt und entwickelt, sodass es immer zuverlässiger wird und immer gehorsamer und freudiger mitarbeitet. Voller Stolz und Freude an seiner Arbeit blüht seine Persönlichkeit auf.

Die Ausbildung soll das Pferd auch zum Mitdenken anregen, damit es immer versteht, was von ihm verlangt wird. Dadurch gewinnt das Pferd an Selbstvertrauen und an Vertrauen in den Reiter. Man fängt mit physisch und psychisch einfachen, unkomplizierten Anforderungen an und geht nach und nach zu immer anspruchsvolleren Übungen über, wobei jede neue Anforderung auf den vorherigen aufbaut.

Jedes Pferd, ganz gleich welcher Rasse oder welcher Ausbildungsklasse, profitiert von einer Dressur, die ihm hilft, sich besser auszubalancieren, geschmeidiger, leichter und zuverlässiger zu werden. Ein Pferd, das auf solche Weise heranreifen darf, fühlt sich physisch wohl in seiner Haut und ist daher auch mit sich und seiner Welt glücklich und zufrieden, und nur solche Pferde machen auch dem Reiter und dem Zuschauer Freude.

Leider bekommt hat man nur selten das Glück und die Möglichkeit, ein junges Pferd zu erwerben und selber auszubilden. In den meisten Fällen hat man Pferde, die schon ein „Vorleben“ mit sich bringen, körperliche und seelische Einschränkungen erworben haben. Auch für diese Pferde ist es nie zu spät, die Reitweise neu zu überdenken und die „Defizite in der Ausbildung“ nachzuholen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© In-Harmonie-mit-Deinem-Pferd